Der ungelöste seelische Konflikt

Es geht nicht so sehr darum, was ein seelischer Konflikt ist und wie dieser entsteht. Das kann man heute glücklicherweise auf einigen Plattformen ausführlich nachlesen.

Sondern:
1. Erkenntnisse über dessen Auswirkungen?

2. In welchen Schichten sich der Konflikt absetzt?

3. Warum ist es wichtig, diesen aufzulösen?

4. Wo ist der Konflikt entstanden?

Nachstehende Aussagen beziehen sich ausschließlich aus Erfahrungen während meiner Zeit als Heiler. Weder vom Hörensagen noch aus Literaturen. Daher geht es in diesem Beitrag um gelebte Erfahrungen.

Erkenntnisse über dessen Auswirkungen?
An mehr als tausend Menschen, habe ich seelische Konflikte positiv getestet. Diese kamen im Zuge verschiedener Beschwerden auf mich zu. Hier gilt die Annahme, dass über 80% der Menschen mit körperlichen und/oder seelischen Beschwerden einen seelischen Konflikt haben. Diese unterscheiden sich dann in Ihrer Auswirkung. Ich gehe davon aus, dass es Konflikte gibt, welche sich in leichten körperlichen und oder psychischen Krankheiten zeigen und weitere in schwerwiegenderen Krankheiten enden können. Warum es zwei verschiedene Kategorien gibt, ist meinerseits noch nicht eindeutig klar.
Bei bereits schwer erkrankten Menschen, mit schwer meine ich krebserkrankte Menschen, habe ich an vielen den seelischen Konflikt getestet und nicht einen darunter gefunden, der keinen seelischen Konflikt hatte.
Meine Meinung: „Kein Krebs ohne seelischen Konflikt“.

In welchen Schichten sich der Konflikt absetzt?

Der seelische Konflikt ist sehr hartnäckig und lässt sich nicht, wie anfangs vermutet, ohne weiteres lösen. Dies scheint anfangs nicht so, doch zeigt sich bei einigen Menschen nach der Auflösung des Konflikts eine Resistenz. Nicht selten sinkt der Konflikt auf die nächstgelegene Ebene.

Oft zeigt sich auf gleicher Ebene ein zweiter Konflikt, der zuvor nicht sichtbar war.

Die vier wichtigsten Ebenen:

  • Seelische Ebene
  • Psychische Ebene
  • Chakren Ebene
  • Körperliche Ebene
Die Befreiung der Seele

Warum es wichtig ist, den seelischen Konflikt aufzulösen?

Hierbei ist wichtig zu verstehen, dass ein seelischer Konflikt aus einer dramatischen Situation heraus entsteht. I. d. R. löst die Seele, besser gesagt verarbeitet die Seele diesen Konflikt selbstandig. Immer dann wenn dies nicht geschieht oder möglich ist, bleibt der Konflikt in der Seele stecken.

Hier wird die Notwendigkeit, den Konflikt aufzulösen, deutlich. Das Erreichen unserer Lebensaufgabe, d. h. der Grund unseres Daseins, ist durch den ungelösten Konflikt definitiv nicht möglich. Wir bewegen uns aufgrund dessen auf einer niedrigen Bewusstseinsebene, die den Fortschritt unmöglich macht. Je nach Konflikt leben Menschen in Angst, Wut, Hass.

Auf diesen Ebenenen ist ein Fortschreiten undenkbar. Wir sehen uns nicht in der Lage, unsere positiven Eigenschaften zum Vorschein zu bringen und dementsprechend die negativen Eigenschaften abzustellen.

Wo ist der Konflikt entstanden?

Hier nur drei Beispiele, wo ein seelischer Konflikt zu suchen ist.

  • In vorangegangenen Leben.
  • Während der Schwangerschaft, Emtstehungszeitpunkt, Schwangerschaftsverlauf und Geburtspunkt.
  • Im jetzigen Leben.

Mit der geeigneten Technik wird dieser dann je nach Ebene und Verlauf aufgelöst. Dieser muss an verschiedenen Körperstellen ausfindig gemacht und aufgelöst werden.

Zum Abschluss möchte ich darauf hinweisen, dass der Beitrag absichtlich kurz und knapp gehalten wurde, sodass ein Überblick zum Thema

“Der ungelöste seelische Konflikt”, hoffe ich, entstehen konnte.

Ambrogio Sepe

www.seelische-heilkraft.de

Categories:

Tags:

Comments are closed